http://iz-ffm.de/wp-content/uploads/2014/01/hhsa.jpg

90. JAHRESTAG DES HAMBURGER AUFSTANDES

Am 23. Oktober 1923 war die Hamburger Sektion der KPD dazu bestimmt worden den bewaffneten Aufstand in Hamburg zu beginnen. Er sollte das Signal für die wütenden und hungernden Arbeiter- und Volksmassen in ganz Deutschland geben zu den Waffen zu greifen. So sollte dem deutschen Imperialismus ein für allemal der Todesstoß versetzt werden und die Arbeiterklasse sollte die Macht erobern.

Zwei Tage lang kämpften die Genossen und die Massen heldenhaft, trotz ihrer isolierten Stellung und obwohl die Reaktion große Kräfte mobilisierte um den Aufstand blutig niederzuschlagen.

Wir wollen diesen revolutionären Heroismus an den Tagen an denen sich der Hamburger Aufstand zum 90. Mal jährt feiern und laden alle Genossen und Interessierten zu einer Veranstaltung über den Hamburger Aufstand ein.

Warum scheiterte der Aufstand? Was waren die Fehler, was wurde richtig gemacht und was waren seine Besonderheiten? Diese und andere Fragen wollen wir an diesen Tagen diskutieren.

Den Flyer zum Download (A5)

hha1

Köln     20.10.13 16:00 Uhr
ADGH|ATIK – Verein, Aquinostrasse 11

Berlin    21.10.13 19:00 Uhr
ATIF – Verein im Mehringhof, Gneisenaustraße 2a

Hamburg     23.10.13 19:30 Uhr
Internationales Zentrum B5, Brigittenstrasse 5

Frankfurt     24.10.13 18:00 Uhr
Internationales Zentrum , Kobelnzerstr.